Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Programm Dezember 2016
Programm
 
Dezember 2016
Finsteres Glück    (Stefan Haupt)
CH-D Drama ab 12J
Finsteres Glück

Spät nachts wird die Psychologin Eliane Hess ins Krankenhaus an das Bett des achtjährigen Yves gerufen. Der Knabe hat als einziger seiner Familie einen Autounfall überlebt. Eliane ist gleichzeitig erschüttert und gebannt vom Schicksal des Jungen. Ein unsichtbares Band webt sich um die beiden und verwischt die Grenze zwischen Beruflichem und Privatem. Ein Schweizerfilm nach dem Drehbuch von Lucas Hartmann. (110min)

Do  01.12    20:15h
So  04.12    19:00h
Mo  05.12    20:15h
Di  27.12    17:00h
Alpzyt    (Thomas Rickenmann)
CH-D Dokfilm ab 8J
Alpzyt

Nach "z'Alp" kehrt Thomas Rickenmann zu den drei Familien zurück, die er vor drei Jahren beim Alpaufzug porträtierte. Im zweiten Teil bleiben wir den ganzen Sommer lang oben im Alpstein, im Berner Oberland und in der Zentralschweiz. Wir erleben die Alpzeit der Bergbauern mit oder ohne Handy jenseits der Waldgrenze, wo nicht Minuten zählen, sondern der Umgang mit der Natur. Die Kargheit und Härte in der Unwirtlichkeit da oben verleiht der Alpzeit Schönheit und Würde. (90min)

Fr  02.12    20:15h
Sa  03.12    20:15h
Do  08.12    20:15h
Lou Andreas Salomé    (Cordula Kablitz-Post)
D Drama 12/14J
Lou Andreas Salomé

1861 in St. Petersburg geboren beginnt Lou gegen den Willen ihrer Mutter sich mit Philosophie zu beschäftigen. Als Studentin begegnet sie den Philosophen Paul Rée und Friedrich Nietzsche, die ihr beide einen Heiratsantrag machen - ohne Erfolg. Doch als der junge Autor Rainer Maria Rilke die erfolgreiche Schriftstellerin mit Gedichten umwirbt, verliebt sie sich. Im Alter von 50 lernt sie Sigmund Freud kennen, entdeckt die Psychoanalyse für sich und beeinflusst den berühmten Analytiker in seinen Theorien. Eine längst überfällige Hommage an eine kämpferische Persönlichkeit, die ihrer Zeit weit voraus war. (113min)

Fr  09.12    20:15h
Sa  10.12    20:15h
Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte    (Günter Hofer)
CH-D Familienfilm 8/10J
Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte Ein Vater bereitet sich mit seinen drei Söhnen auf Weihnachten vor, während sie auf die Mutter warten. Doch dann passiert ein Unfall, wobei die Mutter verletzt wird. Wie die Familie, und besonders der 13-jährige Thomas, die Belastung und Schuldgefühle während dem nächsten Jahr verarbeiten, erzählt diese Geschichte. Thomas lernt andere Menschen kennen, was er von einem alten Mann erlernt, löst nicht nur seine Probleme mit sich, sondern bringt häufig auch die Erwachsenen zum Nachdenken. Ein Film aus Sarnen OW.
Sa  10.12    17:00h
So  11.12    16:00h
Se Dio Vuole    (Edoardo Falcone)
It/d Komödie 12/14J
Se Dio Vuole

Tommaso ist ein angesehener Herzchirurg, lebt mit Frau und seinen zwei Kindern zusammen. Der Sohn studiert Medizin und will in die Fussstapfen des Vaters treten. Doch plötzlich beginnt er sich zu verändern, schliesst sich in seinem Zimmer ein und sagt niemandem wohin er abends ausgeht. Der Verdacht kommt auf, er sei schwul. Dann kommt das Coming-out, er habe jemanden kennengelernt, der sein Leben verändert habe: Jesus. Er wolle Prisster werden. Aus der Reihe Cinema Italiano. (87min)

So  11.12    19:00h
Mo  12.12    20:15h
Kinder zwischen Risiko und Chance    (Annemarie Friedli)
Kinder zwischen Risiko und Chance

Leben mit einem psychisch erkrankten Elternteil. Eine solche Krankheit wühlt die ganze Familie auf, belastet sie mit Ängsten, Unsicherheiten und Schuldgefühlen. Im Film kommen Betroffene zu Wort und er zeigt, welche Unterstützungen und Angebote hilfreich sind. (35min) Im Anschluss Podiumsdiskussion mit Thomas Idhe (Chefarzt Psychiatrische Dienste Interlaken), Beatrice Haefeli (Kinderärztin), Kathrin Messerli (Schulleitung Matten) und den Protagonistinnen Miriam Steck-Koch und Christina Trentini.

Mi  14.12    18:30h
Tanna    (Martin Butler, Dean Bentley)
Orig./d/f Romance
Tanna

Der Spielflm Tanna gehört wohl zu den schönen Überraschungen, die uns das Kinojahr beschert. Er entstand auf der entlegenen gleichnamigen Insel in der Südsee. Das Filmemacherduo erzählt mit der lokalen Bevölkerung als Darstellenden eine Romeo-und-Julia-Geschichte, sanft in die Natur eingebettet und atemberaubend fotografert. Ein Film, der uns im besten Sinn aus der Zeit und ihrer Atemlosigkeit holt und ganz einfach in eine andere Welt versetzt. (104min)

Do  15.12    20:15h
So  18.12    19:00h
Mo  19.12    20:15h
I Daniel Blake    (Ken Loach)
E/d/f Drama 10/12J
I Daniel Blake

Der 59-jährige Daniel Blake ist nach einem Herzinfarkt zum ersten Mal auf staatliche Hilfe angewiesen. Während er sich bemüht, die Formalitäten für die Unterstützungs-Beiträge zu bewältigen, trifft er Katie und ihre beiden Kinder. Um nicht in einer Obdachlosen-Unterkunft zu landen, bleibt der alleinerziehenden Mutter nichts anderes übrig, als in eine Wohnung weit weg von ihrer Heimat zu ziehen. Gemeinsam kämpfen Daniel und Katie nun gegen die Fallstricke der Bürokratie. Für seinen berührenden Film wurde Ken Loach bereits zum zweiten Mal mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet. (100min)

Fr  16.12    20:15h
Sa  17.12    20:15h
Do  29.12    17:00h
Pettersson und Findus    (Ali Samadi Ahadi)
D Familienfilm ab 6J
Pettersson und Findus

Weihnachten steht vor der Tür, doch bei Pettersson und Findus steht das nahende Fest unter keinem guten Stern. Als sie ohne Essen und Weihnachtsbaum auf ihrem Hof eingeschneit werden, verspricht der alte Pettersson dem besorgten Kater Findus noch, dass sich alles zum Guten wird. "Das schönste Weihnachten überhaupt" nach den beliebten Kinderbuch-Klassikern von Sven Nordqvist ist ein bezauberndes Kino-Abenteuer für die ganze Familie. (80min)

Sa  17.12    17:00h
Mi  21.12    14:00h
Café Society    (Woody Allen)
E/d Komödie 10/12J
Café Society

Der junge Bobby kommt in den 1930er Jahren nach Hollywood in der Hoffnung, in der Filmbranche Fuss zu fassen. Unverhofft verliebt er sich und findet sich im mitreissenden Zirkel des berühmt berüchtigten Café Society wieder. Hochkarätig besetzt mit Kristen Stewart, Jesse Eisenberg, Blake Lively, Parker Posey, Steve Carell und Corey Stoll eröffnet der neuste Film von Woody Allen das Filmfestival Cannes 2016. (96min)

Do  22.12    20:15h
Fr  23.12    20:15h
Mi  28.12    20:15h
Wie Brüder im Wind    (Gerardo Olivares, Otmar Penker)
D Drama 6/8 J
Wie Brüder im Wind

Die Alpen in den Sechzigerjahren: Der zwölfjährige Lukas lebt zusammen mit seinem Vater in den Bergen. Das Verhältnis zwischen den beiden ist seit dem Tod von Lukas Mutter angespannt, und so ist der Junge mehr mit der Tierwelt verbunden als mit seinem Vater. Als Lukas eines Tages ein aus dem Nest gefallenes Adler-Junges findet, pflegt er es und zieht es auf. Doch es wird der Moment kommen, in dem Lukas dem Adler, den er nach einer Bibelgeschichte "Abel" getauft hat, die Freiheit schenken muss. Atemberaubend sind die Jagdszenen des jungen Adlers. (98min)

Mo  26.12    17:00h
Do  29.12    20:15h
Latin Lover    (Cristina Comencini)
It/d Komödie 12/14J
Latin Lover

Am zehnten Todestag des grossen itlienischen Schauspielers, Saverio Crispo, findet ihm zu Ehren eine Gedenkfeier in seinem Geburtsort statt, an der sich seine fünf Töchter und zwei Ex-Frauen wiedersehen. In einem Crescendo der Emotionen und tragisch komischen Situationen treten Geheimnisse, Rivalitäten und neue Leidenschaften an den Tag. Sie entdecken eine unerwartete Vergangenheit, dank der sie das eigene Leben aus einem neuen Blickwinkel wahrnehmen. Aus der Reihe Cinema Italiano. (104min)

Mo  26.12    20:15h
Di  27.12    20:15h
Mi  28.12    17:00h
« Dezember 2016 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Kinopartner